Aktuelles

^ Stammtisch am 24 .September

Der Termin unseres nächsten Stammtisches ist

Dienstag der 24.September.
Wir treffen uns ab 17.30 Uhr
in der Vereinsgaststätte, in Esslingen-Sirnau. Bei schönem Wetter werden wir draußen sein.

 

Willkommen zu einem schönen gemeinsamen Treff

 

Gäste sind sehr willkommen.

 

Wir freuen uns!

 

Adventskaffee der Sportgruppen:

Bitte an die Gruppen rechtzeitig zu planen, da in dieser Zeit Tischreservierungen oft knapp sind

 

 

 

Protokoll der Mitgliederversammlung am 29.03.2019 im Gradmannhaus 0stfildern Ruit

 

Beginn 18:05 Uhr – Ende 20:00 Uhr - Anwesend:29 Mitglieder    

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Ehrung verstorbener Mitglieder
  3. Bericht der 2. Vorsitzenden
  4. Erhöhung des Mitgliedsbeitrags
  5. Satzung / Datenschutz-Ergänzung
  6. Bericht des Kassiers
  7. Bericht des Kassenrevisors
  8. Aussprache zu den Berichten
  9. Entlastung
  10. Neuwahlen                  
  1. Vorstand  
  2. Vorstand 
  3. Schriftführerin und Veröffentlichungen 
  4. Beirat –Schwerpunkt Wassersport
  5. Beirat - allgemein
  6. Beirat – Schwerpunkt Übungsleiter
  7. Beirat – Event
  8. Beirat – PR

 

  1. Jahresprogramm
  2. Anträge
  3. Sonstiges

 

TOP 1    Die Eröffnung der Versammlung und Begrüßung der Mitglieder übernahm

die 2. Vorsitzende (VS) Hanelori Rubländer, da die 1. VS zurückgetreten war.

Die Einladung erfolgte neben den Mitteilungsblättern und bei den Sportgruppen auch schriftlich an jedes Mitglied wegen der notwendigen Datenschutz-Ergänzung in der Satzung, also ordnungsgemäß.  Somit ist die Beschlussfähigkeit gegeben.

 

 

TOP 2    2018 verstarben 10 Mitglieder. Mit einer Schweigeminute wurde ihrer gedacht.

 

                              Im 1. Hj 

               Renate Hänsel                                  3.1. 

               Kurt Essenwein                               14.3.

               Marianne Waas-Frey                          5.4.

               Irmgard Metzer                                23.4.

               Doris Hipp                                       30.5.

 

                              Im 2. Hj

               Margarete Gass                               12.8.                     Ursula Hiller                                      7.9.

               Hermann Schöggl                            10.9.

               Heidemarie Koch                             24.9.

               Lieselotte Aichel                              31.12.

 

TOP 3    Es folgte ein Rückblick der 2. VS über das
              vergangene Jahr.

 

Nach dem vorzeitigen Rücktritt der 1.VS Anna Beyer, im April 2018 und dem Rücktritt der neugewählten 1.VS Hannelore Kosbi, im Juli 2018, beide Rücktritte bedingt aus gesundheitlichen Gründen, hat der Vorstand beschlossen, keine Neuwahlen durchzuführen. Die restliche Periode bis zur nächsten Mitgliederversammlung wurde vom 3-köpfigen Vorstand, der 2.VS Hanelori Rubländer, dem Kassier Dieter Van der Veken und der Schriftführerin Karin Podehl weitergeführt und die Arbeit umverteilt.

 

Frau Kosbi hat Teilbereiche unter Beibehaltung der Geschäftsadresse weiter bearbeitet, und zwar die Anwesenheitslisten (monatlich verteilen, einsammeln, aktualisieren), Betreuung der neuen Mitglieder und die Einteilung der Übungsleiter.

 

Der Vorstand hat sich außer in einigen Meetings im kleinen Kreis, die sich auf einzelne Sachgebiete bezogen, sechsmal zu Vorstandssitzungen im großen Kreis getroffen.

 

Für die zusätzlichen Hilfen zu unterschiedlichen Themen bedankt sich die 2.VS bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern sowie bei Herrn Dr. Bihr, Anita Dubrau, Harald Läutzins und Jean Charles Munch.

 

Es wurde über die Kontakte zu Mitbewerbern, dem TSV Nellingen und Luftbad Degerloch, berichtet. Die Gespräche verliefen sehr kooperativ. Dabei ging es um eventuelle gemeinsame Auftritte, Übungsleiteraushilfen, Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. TSV Nellingen hätte Kapazität für Krankenkassen-Abrechnungen.

Parallel dazu informiert  sich Dieter Van der Veken bei professionellen Abrechnungsstellen bereits für Überlegungen, die im nächsten Jahr anstehen.

 

Der Übungsleiternotstand konnte im Laufe des Jahres behoben werden, allerdings verbunden mit höheren Löhnen. Der Stundensatz wurde am 01.01.2019 vereinheitlicht und auf € 30,-- angehoben.

Die Suche nach Kursleitern bleibt weiter wichtig. Wir bieten die Bezahlung der Lizenz-Kursgebühren an, um die Leute im Gegenzug für einen gewissen Zeitraum zu binden.

 

Bei den letzten Inseraten wurde der Schwer-
            punkt auf Rolli-Kids gelenkt.

 

Änderungen bei Veröffentlichungen sind geplant mit unterschiedlichen Schwerpunkten, reduziertem Text, um mehr Aufmerksamkeit zu erzielen.

 

Generell muss die Mitgliederwerbung verstärkt werden, da die Erstattung der Krankenkasse unsere Ausgaben für Übungsleiter, Räumlichkeiten bei weitem nicht decken. Hinweise von uns bereits mit den Begrüßungsschreiben für Neumitglieder und Brief an die Ärzte mit Hinweis darauf, dass die Ausstellung des Formulars 56 ihren Budge-Sockel nicht berührt.

 

Eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages, begründet
           durch

               höhere Nutzungsgebühren       3.800,--

               höhere Lohnkosten/Lizenz-Kursgebühren      
                                                            4.000,--

               div. Erhöhungen und Öffentlichkeitsarbeit 
                                                            1.000,--

               mehr Abgänge (39) als Neuzugänge (20)

wird mit Wirkung zum 01.01.2020 um monatlich € 1,-, also von jährlich € 48,- auf € 60,- vorgeschlagen.

 

 

Die Abteilungsbeiträge werden zum 01.07.2019 vereinheitlicht. Damit werden nicht nachvollziehbare Differenzen bei den Gruppen gleichgestellt.

Es gelten ab diesem Zeitpunkt:   
4,- €  pro Monat mit Formular 56

12,- € pro Monat o h n e Formular 56

 

 

TOP 4    Der Mitgliederbestand beträgt am 01.01.2019 = 164.

Aufgrund der Kosten in 2019 schlägt der Vorstand vor, ab 2020 den monatlichen Beitrag von 4,- auf 5,-- Euro zu erhöhen (per annum von 48 Euro auf 60 Euro)

 

Dies wird zur Abstimmung gestellt.
Die Beitragserhöhung ab 2020 wird einstimmig angenommen (29 JA)

 

TOP 5    Die europäische Datenschutzbestimmungen geben neue Regelungen vor, die in die Satzung aufzunehmen sind. Die 3 aufzunehmenden Absätze von & 15 „Datenschutzgrundsätze“ wurden mit der Einladung bekannt gegeben. Sie werden hier wiederholt:

 

               & 15  Datenschutzgrundsätze

  1. Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Name,  Adresse,  Geburtsdatum, Geschlecht, Bankverbindung, Krankenkassenzugehörigkeit, Telefonnummer und E-Mail-Adresse auf. Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen von der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
  2. Sonstige  Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmit-glieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betreffende Person ein schutzwürdiges Interesse hat, dass der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
  3. Als  Mitglied des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssport-verbandes e.V. ist der Verein verpflichtet, die Namen seiner Mitglieder an den Verband zu melden.

 

Die Aufnahme des § 15 in die Satzung wurde per Abstimmung beschlossen:

Ergebnis der Abstimmung: 29 JA, also einstimmig

 

 

TOP 6    Die 2. VS berichtete detailliert über die Finanzsituation des Vereins in 2018. Bis auf die

              Erhöhungen für die Nutzungsgebühren und
              Lohnkosten für die Übungsleiter gibt es zu den

  Vorjahren keine wesentlichen Unterschiede. Die
              Summe der Bilanzkonten beträgt € 35.800,-

 

TOP 7    Der Kassier gibt einen knappen Bericht über die erfolgten Aktivitäten

 

 

TOP 8    Am 06.02.2019 erfolgte durch Harald Läutzins die Kassenprüfung. Er versicherte eine sehr ordentliche und übersichtliche Kassenführung und bestätigte deren Richtigkeit.

 

 

TOP 9    Das Mitglied Josef Gratzl übernimmt die Leitung zwecks Entlastung,
Die Entlastung erfolgte mit 28 JA stimmen, 1 Enthaltung (Kassierer).

 

 

TOP 10  Neuwahlen

Das Mitglied Josef Gratzl übernimmt die Leitung.

Der Vorstand war mit 2 Vorständen präsent (krankheitsbedingte Abwesenheit). Der gesamte Vorstand wurde entlastet mit 26 JA-Stimmen, 1 Gegenstimme, 2 Enthaltungen (2 Vorstände)

 

Ein Teil des Vorstands ist für 2 Jahre neu zu
            wählen.

Herr Dieter Van der Veken (Kassierer) bleibt im
            Amt bis nächstes Jahr.

Die beiden weiteren amtierenden Vorstände kandidieren nicht erneut (neue Aufgaben bzw. Gesundheitszustände).

Der Vorstand hat neue Kandidaten gewonnen, die sich kurz vorstellen, folgend namentlich genannt mit dem jeweiligen Wahlergebnis

 

Herr Dr. Bihr, 1.Vorsitzender (27 JA, 2  Enthal-
                                                       tungen)

Frau Anita Dubrau, 2.VS (28 JA, 1 Enthaltung)

Herr Jean Charles Munch, Schriftführer, (28 JA,
                                                            1 Enthaltung)

Frau Karin Denneler, Beirat Wassersport
                       (27 JA, 1 Gegenstimme, 1 Enthaltung)

Frau Hannelore Kosbi, Beirat Übungsleiter +
                         Unterstützung (28 JA, 1 Enthaltung)

Herr Roland Spahr, Beirat Finanzen + Unter-
                         stützung 1.VS (28 JA, 1 Enthaltung)

Herr Achim Weber, Beirat (26 JA, 1 Gegen-
                                         stimme, 2 Enthaltungen)

 

Alle Gewählten nehmen einzeln die Wahl an. Die
            Mitgliederversammlung gratuliert.

 

Herr Josef Gratzl übernimmt Danksagungen:

An Frau Hanelori Rubländer mit Lob für ihren hohen ungeplanten Einsatz, mit sehr hohem   Engagement für den Verein und Übergabe eines Blumengestecks.

An Herrn Dr. Bihr mit Lob für sein Engagement für den Verein seit dessen Gründung am

01.10.2000 und bereits davor, für die Entwicklungen mit der Bildung neuer Gruppen, für die Unterstützung durch zahllose Gespräche in Krankenhäusern und mit Ärzten, und mit Übergabe eines Weinpräsents.

Der abwesenden Frau Karin Podehl wird
            nachträglich per Karte und Gutschein gedankt.

 

Dr. Bihr bestätigt, weiterhin die essenzielle Werbung für den Verein in direkten Gesprächen mit u.a. Ärzten fortzuführen, mit fachlichen Erläuterungen über Vorteile der unterstützen sportlichen Aktivität für Körper und insbesondre für das Hirn bzw. die cerebralen Funktionen. Er erläutert auch die Wichtigkeit seiner Funktion als Vereinsarzt, die er weiterhin ausübt.

 

 

TOP 11  Das Jahresprogramm liegt aus

 

 

TOP 12  Anträge wurde keine gestellt

 

 

TOP 13  Sonstiges

Begrüßen durften wir unser prominentes Mitglied, Jens Schneider, der für seine sportlichen Leistungen wiederholt von der Stadt Ostfildern geehrt wurde, so auch in diesem Monat wieder. Zu seinen vielfachen Erfolgen, zu welchen wir ihn herzlich beglückwünschen, zählt u.a. der Titel „Deutscher Meister im Standweitsprung“. Gratulation!

Es wurde nachgefragt bezüglich Übungsleiterwechsel bei der Wassersportgruppe und nach dem Fehlen einiger schriftlichen Einladungen (langjährige Mitglieder…).

In der Wassergymnastik beginnt eine neue Übungsleiterin im April; die Mitgliederliste wird überprüft.

Der Vorstand freut über die Bereitschaft von Mitgliedern zur Mitarbeit, auch für kleine Aktionen. Auf mehrere Schultern verteilt, erleichtert es die Arbeit des Vorstandes, und die Vereinsmitglieder sollen davon Nutzen haben.

 

 

Die bisherige 2.VS schließt die Sitzung um 20.00 Uhr

 

gez.                                            gez.

Dr. Franz Bihr                           Anita Dubrau

1. Vorsitzender                        2. Vorsizende