Unser Verein

Was erwartet Sie in unseren Abteilungen?

Wassergymnastik / Schwimmen

Jeden Mittwoch (außer während der Schulferien) von 17:30 – 18:30 Uhr bieten wir im Hallenbad Ostfildern-Nellingen Wassergymnastik an. Begonnen wird unter Anleitung einer Übungsleiterin mit ½ Stunde Wassergymnastik (teilweise auch mit entsprechenden Geräten), danach ist die nächste ½ Stunde Freischwimmen.



Nutzen Sie die Auftriebs- und Widerstandskraft des Wassers um die aufrichtenden und stabilisierenden Muskeln zu kräftigen. Auch verkürzte und verspannte Muskulatur wird im Wasser gedehnt, damit Sie bestehende Muskeldefizite ausgleichen oder diesen vorbeugen können.

Indem Sie Ihren ganzen Körper im Wasser stabilisieren, verbessern Sie Ihre Koordination und Ihr Körperbewusstsein. Durch den Einsatz verschiedener

Aqua-Geräte erhöhen Sie den Wasserwiderstand und optimieren somit die Trainingsintensität.

Neurologie-Sport

Schlaganfall, Multiple Sklerose (MS), Parkinson

 

 

 

Beim gemeinsamen Sport stärken die Betroffenen nicht nur Fitness und Gesundheit, sondern auch Selbstvertrauen und Motivation. Hirnleistungstraining und Entspannungsübungen in der Gruppe führen zu einer besseren Krankheitsbewältigung und mehr Lebensqualität. Die Gefahr von Depressionen, erneutem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt wird gemindert. Bei uns gibt es vier Gruppen mit unterschiedlichem Leistungsniveau. Maximal 15 Teilnehmer werden von ein bis zwei geschulten und lizensierten Übungsleitern betreut. Ein Arzt ist in Rufbereitschaft und untersucht neue Gruppenmitglieder bei der Aufnahme.



Orthopädiegymnastik

 

 

Im Rehasport sind das Training der Rumpfmuskulatur und die Steigerung der Koordination zentrale Ziele auf dem Weg zur Stabilisierung der Wirbelsäule. Jede Rehasport-Einheit enthält Übungen zur Kräftigung, Dehnung, zur Verbesserung der Koordination und zur E ntspannung.

In der Gruppe werden "alltägliche" Bewegungen geübt und trainiert, um der Wirbelsäuledurch die Muskulatur einen maximalen Schutz zu geben.

Ein weiteres wichtiges Ziel des Rehasports ist die Motivation zu lebenslangem Sporttreiben. Insbesondere kann der Sport für Wirbelsäulengeschädigte folgende spezifische Zielvorstellungen haben:
-Entwicklungen von rückenschonenden Verhaltensweisen
-Aufhebung von Muskelschwächen und –verkürzungen
-Verbesserung der Selbstwahrnehmung
-Schulung von Alltagsbewegungen
-Entlastung der Wirbelsäule





Rollstuhltanz für Kids und junge Menschen

 

Wer Musik mag und sich gerne bewegt, der ist beim Rollstuhltanz bestens aufgehoben. Ob mit Rolli oder normalen Rollstul, tanzen macht einfach Spaß.

 

Es gibt vielfältige Möglichkeiten:

Solotanz:         jeder bewegt sich für sich

Paartanz:         ein Rollitänzer tanzt mit einem anderen Rollitänzer

Line Dances:    die Rollitänzer tanzen nach einer vorher festgelegten

                       Choreografie alle das gleiche

Rundtänze:      Gruppentänze auf dem Kreis, nach einer vorher festgelegten 

                       Choreografie

Kreative Tänze: wir tanzen mit Materialien z.B. Hüte, Stöcke, Cheerleader- 

                        Puschel, Tücher....

 

Wir tanzen auf Musik aus den unterschiedlichsten Bereichen:

                        Discomusik, Hip Hop, Countrymusic, Musical, Klassik,

                        Entspannungsmusik, Musik aus dem Standard- und Latein-

                        amerikanischen Bereich

Rollisport für Kinder

 

Für Rollstuhl fahrende Kinder kann der Sport im Verein neben Spiel und Spaß noch viel mehr bedeuten: Mehr Selbstbewusstsein durch eigene Erfolgserlebnisse im Training und im Spiel, mehr Selbstständigkeit für den Alltag und der Austausch mit gleichaltrigen Kindern, die ähnliche Einschränkungen haben.